Denkmal Heinrich I in Arneburg


Im Januar 2020 stellte Eckhard Herrmann seine Entwürfe für das Denkmal „Heinrich I.“ in Arneburg der Politik, Presse und den Bürgerinnen und Bürgern vor.

Bericht Volksstimme 1 [hier auch als PDF]

Bericht Volksstimme 2

Übergabe der Mönche in Stolpe an der Peene

Im Mai 2019 übergab Eckhard Herrmann 9 seiner 10 Mönchsskulpturen an die Gemeinde Stolpe an der Peene. In einem großen Festakt wurden die Mönche an den verschiedenen Standorten enthüllt.

Bericht Nordkurier

Bericht Schweriner Volkszeitung

65 Jahre Eckhard Herrmann

Am heutigen 24. Juli 2014 begeht Eckhard Herrmann seinen 65. Geburtstag. Diesen feiert er im engsten Familienkreis zusammen mit seinem Zwillingsbruder Volker in seiner Geburtsstadt Finowfurt.

Gerne sind Grüße und Glückwünsche via E-Mail, Facebook oder Telefon möglich. Ab der kommenden Woche sind etwaige Gratulanten auch persönlich im Atelier herzlich Willkommen.

Bild 21

40jähriges Berufsjubiläum!

Heute am 10. Juli 2014 feiert Eckhard Herrmann sein vierzigstes Berufsjubiläum. Neben unzähligen Projekten bedeuteten diese vier Jahrzehnte auch immer wieder räumliche Veränderungen. Seine Ateliers befanden sich zu Beginn seiner freischaffenden Tätigkeit in der Eichwerderstraße Eberswalde, danach lange in der Erich-Steinfurth-Straße Finow und dann in der Britzer Straße in Kupferhammer. Seit ein paar Jahren ist H´ in seinem Atelier Am alten Walzwerk im Eberswalder Familiengarten heimisch geworden.

Bild 19